Fissurenversiegelung

<< weitere Leistungen

Kinder-Backenzahn ohne Versiegelung

© ZfV, Zahnärztlicher FachVerlag

Kinder-Backenzahn mit Versiegelung

© ZfV, Zahnärztlicher FachVerlag

Kauflächenschutz für Kinder und Erwachsene. Wo die Zahnbürste versagt, hat es die Karies leicht.

Fissuren sind die Rillen und Grübchen auf den Kauflächen der Backenzähne. Diese sind viel zu fein für die groben Borsten jeglicher Zahnbürste. Eine Versiegelung durch Schutzlacke aus Kunststoff bietet effektiven und längeren Schutz vor Karies.

In diesen Fissuren (kleinste Spalten) bildet sich sehr schnell und zunächst unbemerkt Karies.

© ZfV, Zahnärztlicher FachVerlag

Fissuren auf den Kauflächen der Zähne können durch das Putzen mit der Zahnbürste allein nicht sauber gehalten werden.

© ZfV, Zahnärztlicher FachVerlag

Durch Versiegeln (Verschließen) der Fissuren kann Karies verhindert werden.

© ZfV, Zahnärztlicher FachVerlag

Fissurenversiegelungen sind für viele Jahre der gezielte Schutzfür die Kauflächen der Zähne. Die tiefen Grübchen und Fissuren erhalten einen wirksamen Schutz gegen Karies. Ein dünn fließender Kunststoff wird auf die Zahnoberfläche in die Fissuren aufgebracht und mit einer Speziallampe gehärtet!

Sinnvoll ist diese Maßnahme für alle Backenzähne, bei tiefen Rillen auch für die kleinen. Im Bedarfsfall ist sie für Milchmolaren sinnvoll, da die als Platzhalter für die bleibenden Zähne bis ca. zum 12. Lebensjahr erhalten bleiben sollten. Durch diese Methode sind die Borsten der Zahnbürste optimal in der Lage, die Kauflächen sauber zu bürsten.

Copyright © 2017 | Zahnmedizinische Praxis Dr. med. dent. Elona Schmoll-Claus, MSc | Webdesign by KAROTKY Media Solutions